18 décembre 2020

Im Dunkeln ist ein Licht erwacht- Veillées de Noël mit den Klassen 3.1 - 4.2

Im Dunkeln ist ein Licht erwacht unter diesem Titel begingen wir unsere Veillées de Noël mit den Klassen 3.1- 4.2. Aufgrund der aktuellen Pandemie und den entsprechenden Schutzmaßnahmen feierte in diesem Jahr jede Klasse für sich.

Zunächst wurden die Kinder sehr freundlich begrüßt und dazu ermuntert der Geschichte von den Malonen zu „lauschteren“.

In dieser Geschichte geht es um Menschen von Malon, die hinter den Bergen wohnen. Dort ist es immer Nacht und jeder wohnt allein für sich. Eines Tages kommt ein Wanderer und erzählt von der Sonne. Danach leben die Menschen zusammen, bauen zusammen ihre Häuser und sind freundlich miteinander.

Ausgehend von dieser Geschichte wurde eine Parallele zur Erzählung der Geburt Jesu gezogen und unser diesjährigem Jahresthema „ Ohana“.

null

So wie die Menschen vor über 2000 Jahren unterwegs waren, so machen auch wir uns auf den Weg Richtung Weihnachten. Wir nennen diese Zeit Advent.

Der Erzählung und dem Gespräch mit den Schülern schloss sich eine kleine Meditation mit Gebet an.

Danach wünschte das Team der Aumônerie allen Kindern und deren Familien ein frohes Weihnachtsfest mit der Bitte gesund zu bleiben und die Kinder durften ein Lesezeichen mit dem Jahresthema mit nach Hause nehmen!

Photos liées à cette actualité

Chargement...