23 septembre 2019

# Youaresaintesophie- Wortgottesdienst zu Beginn des Schuljahres 2019/2020 im ESG

… unter diesem Motto fand der Wortgottesdienst zur Eröffnung des neuen Schuljahres zum ersten Mal in der neuen Kapelle statt. Zunächst begrüßte der Direktor, Herr Simonelli, die Schüler vom ESG und ermutigte sie ganz im Sinne von unserem Schulgründer Saint-Pierre Fourier, nach dem die Kapelle benannt ist, zu lernen und die Werte für die die Schule seit mehreren Jahrhunderten steht zu leben.

null

Danach begrüßte Herr Kraß ganz besonders die Schüler, die neu im ESG sind. Zu diesen Schülern gehörten nicht nur die Schüler der Klasse 7, sondern auch Neue in anderen Klassenstufen. Er machte in seiner Ansprache deutlich, dass Wir eine Gemeinschaft sind und sowohl jeder Lehrer, jeder Angestellte dieser Schule, als auch jeder Einzelne ein Teil dieser Gemeinschaft ist.

null

Jeder ist ein wichtiger, unverzichtbarer Teil und gleichzeitig eine Bereicherung für unsere Gemeinschaft. Wir kommunizieren und interagieren als Menschen mit Stärken und Schwächen und nicht wie Maschinen einer Werkshalle. Zur Verdeutlichung für welche Werte unsere Schulgemeinschaft steht ist für das erste Trimester geplant, dass jeder Schüler im Rahmen des Religionsunterrichts sich zunächst selbst überlegt, welche Werte ihm ganz besonders wichtig sind. Diese werden dann auf einem riesigen Plakat gesammelt, welches im neuen Préau seinen Platz finden soll. So ist täglich für alle sichtbar was unsere Gemeinschaft trägt und zusammenhält.

 null

Dies machten auch die Fürbitten und das Kyrie deutlich, in denen um Gottes Segen und Begleitung durch das bereits begonnene Schuljahr gebeten wurde.

Herr Hamus, unser Aumonier, ging in seiner Predigt auf das Evangelium ein, in dem Jesus zu den Fischern geht und sie zu Menschenfischern macht. Wer auf die Idee kommt alleine zu fischen kommt lange nicht so weit, wie der, der mit anderen zusammenarbeitet. Dabei ist die Essenz des Evangeliums nicht so sehr die Tätigkeit des Fischfangs, sondern vielmehr die Tatsache, dass Jesus die Fischer zu Menschenfischern macht. Dies bedarf einer ganz klaren Vision, die nur unter dem Leitsatz „Gemeinsam kommen wir weiter“ realisiert werden kann. Genau dies legte er auch den Schülern ans Herz in diesem Sinne durch das Schuljahr zu gehen. Eine Vision vor Augen zu haben, sie nicht als Träumerei abzutun und sich Verbündete suchen, mit denen man gemeinsam diese Visionen oder besser Ziele erreicht.

Nach dem Vater Unser und der Bitte um Gottes Segen durch Herrn Hamus verließen die Schüler die neue Kapelle mit jeder Menge Ermutigung.

Chargement...