25 janvier 2019

4.2 Themenreihe: Globale Gerechtigkeit

Am 25.01.2019 kam die Klasse 4.2 im Festsaal der Schule in den Genuss, dem Musical „Global Playerz“ beizuwohnen – einem Punkmusical über Globale Gerechtigkeit und Fairtrade!

Auf kindgerechte Art und Weise machte das Ensemble des Sonni-Maier-Theaters aus Witten (D) für die Schülerinnen und Schülern am Beispiel von Schokolade die globalen Zusammenhänge zwischen Hunger, Armut und Lohnausbeutung transparent – und was ein Durchschnittsteenie dagegen tun kann.

Lesen Sie nachfolgend einige Stimmen/Erfahrungsberichte der Klasse 4.2.

Anna (11 Jahre): „Nicht allen Kindern auf der Welt geht es so gut wie uns hier in Luxemburg. Schokolade zu essen ist für uns ganz normal. Dass es zugleich woanders auf der Welt Gleichaltrige gibt, welche die Kakaobohnen ernten, ohne selbst in den Genuss von Schokolade zu kommen, macht mich traurig. Das Fair-Trade-Logo hilft uns zu erkennen, unter welchen Bedingungen die Schokolade, die bei uns im Warenregal liegt, produziert wurde.“
Nikos (11 Jahre): „Das Musical war ebenso unterhaltsam wie lehrreich! Ich bin gerne bereit, ein paar Cent mehr für die Schokolade zu bezahlen, wenn ich dafür weiß, dass hierfür keine Kinderarbeit verrichte wurde und die erwachsenen Arbeiter ordentlich entlohnen werden.“

 

 

 

Chargement...